Ich helf' mit - und du?

Kim Weißer (24)




Name: Kim  Weißer
Alter: 24
Beruf: Diplom-Juristin
Einsatzort: Lebensmittelausgabe
Tafel: Osnabrücker Tafel
 
1. Seit wann engagierst du dich bei der Tafel?
Ich engagiere mich seit Oktober 2012 regelmäßig bei der Osnabrücker Tafel.
 
2. Wie oft hilfst du bei der Tafel mit?
1 mal pro Woche
 
3. Engagierst du dich noch bei anderen Organisationen / Vereinen? Falls ja, welche?
Ich war unter anderem Vorstandsmitglied in der KLJB, hatte dieses Engagement jedoch zum Beginn des Studiums beendet.
 
4. Wie bist du auf die Tafeln und ihre Arbeit aufmerksam geworden?
Ich habe nach meinem Auslandsaufenthalt nach einer Möglichkeit gesucht mich ehrenamtlich zu engagieren. Die Osnabrücker Tafel hat einen sehr ansprechenden Online-Auftritt, sodass ich entschied mich in dem für mich wichtigen Bereich der Ernährung zu engagieren.
 
5. Bitte beschreibe kurz deine Tätigkeiten bei der Tafel.
Ich bin hauptsächlich in der Ausgabe tätig. Zuweilen bereite ich die angelieferte Waren auch für die Ausgabe vor.
 
6. Warum engagierst du dich bei der Tafel?
Ich wollte, solange ich mir die Zeit noch frei einteilen kann, gerne helfen. Die Tafel wählte ich, weil die westlichen Gesellschaften so viele, sehr gute Lebensmittel wegschmeißen, obwohl es so viel Hunger in der Welt gibt- auch in Deutschland.
 
7. Warum sollten sich junge Menschen bei der Tafel engagieren?
Junge Menschen sollten sich bei der Tafel engagieren, weil man hier in einem netten und lustigen Team gleich zwei Mal gutes Tun kann. Man kann den Menschen zu einer gesunden Mahlzeit verhelfen und außerdem die Unmengen wertiger Lebensmittel vor der Deponie bewahren.
 
Was du sonst noch sagen möchtest:
Gerade auch die Kindertafeln haben wirklich Unterstützung verdient! Denn ein hungriges Kind kann nicht lernen und der Weg zur Bildung sollte nicht durch Hunger versperrt werden.







Muijen Lysan...

Maxime Reimo...

Marianne Tsch...